»Gemeinsam nach besten Lösungen suchen.«

Unser Team

In der Consolutions GmbH & Co. KG arbeiten wir als Partner projektbezogen miteinander. In jedem Projekt steht Ihnen ein Partner als Ansprechpartner zur Seite – so haben Sie die Gewähr, dass alle Fäden an der richtigen Stelle zusammen laufen. Dabei bringt der Partner neben dem Projektmanagement vor allem seine Erfahrung in Ihrem Arbeitsbereich ein.

Denn eines ist klar: Wir beraten nur dort, wo wir unsere Leistung bewiesen haben. Unsere Senior-Partner leiten zusätzlich die einzelnen Arbeitsbereiche der Consolutions.

Warum ich als Berater arbeite und wie ich arbeite
Johannes Woithon
Geschäftsführer

Mich fasziniert die Sozialwirtschaft: Sie ist eine der spannendsten Branchen. So viele Herausforderungen und Entwicklungen, wie ich während meiner mehr als 25-jährigen Beratungstätigkeit erlebt habe, gibt es kaum irgendwo sonst. Abgesehen vom interessanten Marktumfeld, erlebe ich dort besonders engagierte Menschen, die vor einem ideellen Hintergrund anderen Menschen helfen wollen. Sie bewegen sich dabei jedoch stets im Spannungsfeld zwischen Idealismus und Wirtschaftlichkeit, müssen beidem gerecht werden.
Das motiviert mich immer wieder neu, meine Fähigkeiten und Erfahrungen dafür einzusetzen, um gemeinsam mit unseren Kunden nach besten Lösungen zu suchen.

Kernkompetenz
  • Strategisches Management
  • Projektmanagement in komplexen Projekten
  • Entwicklung und Integration von Steuerungsinstrumenten
  • Coaching
  • Begleitung bei Veränderungsprozessen
Ausbildungen
1988-1996 Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Augsburg
1998-1999 Ausbildung zum Prozessbegleiter bei der Contrain GmbH
2000-2002 Ausbildung zum zertifizierten NLP-Master bei der ChangeWorks Akademie,
Dr. Frank Görmar, mit Fortbildungen bei Robert Dilts, Richard Bandler, Stephen Gilligan u. a.
2006 Certified Management Consultant (CMC/BDU)
2007-2011 Mitglied im Fachverband Projektmanagement des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.
Seit 2011 Mitglied im Fachverband Healthcare des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.
2016-2017 Ausbildung zum Practioner of Generative Coaching durch International Association for Generative Change mit Robert Dilts und Dr. Stephen Gilligan
Berufserfahrung
1988-1995 Freiberufliche Tätigkeit als Consultant in der Sozialwirtschaft.
Einführung von Software im Rechnungswesen,
Beratung bei der Umstellung vom kameralistischen zum kaufmännischen
Rechnungswesen, Entwicklung von Controlling-Software
1995-1999 Geschäftsführer der akzente GmbH (Software- und Beratungsunternehmen).
Aufbau des Unternehmens, strategische Ausrichtung und Marktpositionierung,
Aufbau strategischer Partnerschaften in den Bereichen Softwareentwicklung,
Softwarevertrieb, Consulting, Konzeption und Entwicklung einer integrierten EDV-Lösung für das Sozial- und Gesundheitswesen, Beratung beim Auf- und Ausbau des Rechnungswesens und des Controllings bei Organisationen in der Sozialwirtschaft
Seit 1999 Gründer und Geschäftsführer der Consolutions GmbH & Co. KG
Seit 2008 Gründer und Geschäftsführer der orgavision GmbH

Warum ich als Berater arbeite und wie ich arbeite
Ewald Gratzl
Senior Partner

Oft stehen Organisationen der Sozialwirtschaft großen wirtschaftlichen Problemen gegenüber. Diese Probleme bedrohen nicht nur die Existenz der Einrichtungen, sondern rauben auch den betroffenen Mitarbeitern viel Energie und Motivation.

Mein Vorgehen ähnelt dem eines Bergführers, der zu einer Gruppe Bergwanderer gerufen wird, die auf dem Weg zum Gipfel vom Pfad abgekommen sind. Nach vergeblichen Versuchen zurückzufinden denken sie erschöpft ans Aufgeben. Der Bergführer motiviert, gibt Kraft und holt die Wanderer zurück auf einen Weg zum Ziel. Da die Betroffenen trotzdem den Weg selbst gehen und nicht getragen werden, haben sie am Gipfel genug Erfahrung und Zuversicht, die weitere Wanderung wieder alleine zu schaffen.

Mich begeistert es, Menschen und Organisationen auf dem Weg zurück zum Erfolg und zur Freude am Beruf zu begleiten. Und mich begeistert es, dabei erfolgreich zu sein und das entgegengebrachte Vertrauen zu erfüllen.

Kernkompetenz

Organisationsberatung ambulante und stationäre Altenhilfe, seit 2002 Beratung beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen (inkl. der Vorbereitung auf QM-Zertifizierungen nach RAL oder DIN EN ISO 9000ff.), Einführung von Software und Integration in die Unternehmensorganisation, Turn-Around-Management in der ambulanten Altenhilfe.

Ausbildungen

Ausbildung zum Rettungsassistenten und Sanitätsausbilder
Weiterbildung zur Pflegedienstleitung
Ausbildung zum Prozessbegleiter bei der Contrain GmbH
Weiterbildung zum QM-Auditor und TQM-Assessor

Berufserfahrung
1986 – 1995 Examinierter Krankenpfleger interdisziplinäre Intensivstation und Dialyse
1995 – 1997 Pflegedienstleitung in einem ambulanten Pflegedienst
1997 – 2001 Geschäftsführer in einem ambulanten Pflegedienst
2001 – 2002 QM-Stabsstelle in einer stationären Pflegeeinrichtungen mit 400 Betten
Seit 2002 Senior Partner der Consolutions GmbH & Co. KG mit dem Schwerpunkt Organisationsberatung und Qualitätsmanagement in der stationären und ambulanten Altenhilfe
Auszeichnungen

1998 Preisträger des Deutschen Altenhilfepreises
für die Konzeption „Gepflegter Urlaub“

2000 Preisträger des HARTMANN Pflegepreises
für die Konzeption „Modernes Wundmanagement“

Das CONSOLUTIONS Berater-Team

Lars Bilharz Alexander Lippert
Tim Cardinal Andreas Meyer
Benno Eiwen Sebastian Peschke
Michael Göschel Christian Siegling
Benjamin Kolb Björn Wyrich