Roadshow orgavision und .snap ambulant im Team



« zurück zur Seminar-Übersicht

Ort:
Hamburg, Köln, Würzburg
Datum:
11. März 2013 - 13. März 2013

Was werden Sie tun, wenn wir Ihnen 25% Ihre Arbeitszeit als QM-Beauftragte/r oder als Leitung schenken?

Auch wenn wir keine Arbeitszeit verschenken können – mit unserem QM-Werkzeug „orgavision“ lässt sich das Qualitätsmanagement mit seinen administrativen Tätigkeiten nachweislich um 25% effizienter gestalten. Gleichzeitig wird Ihr QM auch wirkungsvoller, denn die Mitarbeitenden werden es im Alltag genauso nutzen, wie .snap ambulant.

Aus der Praxis für die Praxis: Ewald Gratzl, der viele Jahre in den unterschiedichsten Funktionen einer Sozialstation gearbeitet hat und nun seit 10 Jahren in der Ambulante Pflege erfolgreich Strukturen und Abläufe optimiert, weiß worauf es ankommt und wie das scheinbar Unmögliche gelingen kann: Die spürbare Entlastung von administrativen Tätigkeiten von Leitung und Pflegemitarbeitern, z.B. bei der Verteilung von Informationen im Unternehmen, der Einarbeitung neuer Mitarbeiter, bei der Vorbereitung und Durchführung der MDK-Prüfung, Weiterentwicklung des QM-Systems als Führungs- und Steuerungsinstrument und Kommunikationsplattform.

Mit dabei sind Praxisanwender aus der ambulanten Pflege und Johann Hofmann und Karl-Heinz Lettmaier von der euregon AG, Augsburg.

Sie erleben die Software-Lösungen orgavision und .snap ambulant mit konkret umsetzbaren Impulsen und vielen Praxisbeispielen.

Veranstaltungsdauer: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Telefonische Rückfragen über die euregon AG: 0821 790 83 60.

Referenten: 

Ewald Gratzl

Senior-Partner der Consolutions, ist im gesamten deutschsprachigen Raum als erfolgreicher Turn-around-Spezialist für die ambulante Altenhilfe bekannt und begleitete zahlreiche Einrichtungen erfolgreich aus wirtschaftlichen Krisen. Er ist darüber hinaus der Architekt der Qualitätsmanagementsysteme vielzähliger Unternehmen. 

Ihre Teilnahme ist kostenlos!