Zukunftstag Ambulante Pflege – Bausteine für die Zukunft



« zurück zur Seminar-Übersicht

Ort:
Höxter
Datum:
26. September 2012

»Wenn das Dach brennt – Erfolgsstrategien für den Turn-Around« oder »Assistenz-Systeme in der ambulanten Pflege – Neue Ansätze aus der Forschung« sind nur zwei der Themen auf dem »Zukunftstag Ambulante Pflege«.

Gemeinsam mit der euregon AG, dem Fraunhofer Institut und Klaus Stuhlmüller veranstaltet Consolutions den »Zukunftstag Ambulante Pflege« unter anderen mit folgenden Referenten:

Ewald Gratzl (Consolutions GmbH, Erding/München), Alma Janßen (Diakoniestation Uplengen, Nordfriesland), Andreas Lutz (Privates Altenhilfezentrum, Speyer) Bruno Malangré (Caritasverband Köln), Rupert Niewiadomki (Kath. Sozialstation Freiburg Stadt), Helmut Ristok (euregon AG, Augsburg), Andrea Stepien (euregon AG, Augsburg), Klaus Stuhlmüller (Stuhlmüllerpflege2020, Bad Schussenried), Herbert Werner (Bayerisches Rotes Kreuz), Frank Wetzel (Deutsches Rotes Kreuz, Berlin) Dr. Manfred Wojciechowski (Fraunhofer ISST, Dortmund).

Kosten:

Eine Person 75 € (inkl. MwSt.)
Zwei Personen 120 € (inkl. MwSt.) 

Info und Anmeldung per E-Mail: anmeldung@zukunft-ambulant.de

Telefonische Rückfragen über die euregon AG: 0821 790 83 60.

Seminarinhalte: 

Folgende Themen stehen im Zentrum des Zukunftstages:

  • »Qualitätsmanagement als Führungsinstrument – Erfolgreich führen mit einem QM-System.«
  • »Wenn das Dach brennt – Erfolgsstrategien für den Turn-Around.«
  • »Wie verändern neue Organisationslösungen den Alltag? Veränderungsprozesse in der Praxis.«
  • »Ambulant Pflege und mobile Lösungen zu jeder Zeit und an jedem Ort – Mehrwert für die Einrichtung.«
  • »Prozessoptimierung ist keine Zauberei – Mehr Nutzen mit Expertenblick von Außen.«
  • »Denkanstösse – neue Organisationslösungen Von den innovativsten Pflegediensten lernen.«
  • »Konzeptionelle Entwicklungen in der ambulanten Pflege.«
  • »Kooperation – Schaffung von Netzwerken in Diakonie- und Sozialstationen.«
  • »Wohngemeinschaften – Profilierungschance für ambulante Pflegedienste.«
  • »Assistenz-Systeme in der ambulanten Pflege Neue Ansätze aus der Forschung.«

 

Referenten: 

Ewald Gratzl

Senior-Partner der Consolutions, ist im gesamten deutschsprachigen Raum als erfolgreicher Turn-around-Spezialist für die ambulante Altenhilfe bekannt und begleitete zahlreiche Einrichtungen erfolgreich aus wirtschaftlichen Krisen. Er ist darüber hinaus der Architekt der Qualitätsmanagementsysteme vielzähliger Unternehmen.